Kurse & Seminare

Print

Report oder Reportage?

Eine Reportage - um jeden Preis? Immer wieder versuchen Journalisten, auch dann eine Reportage zu schreiben, wenn Thema und Recherche dafür zu wenig hergeben. Oft ist ein Report (oder Feature) die bessere Lösung. Dieses Seminar zeigt, wie sich Report, Feature und Magazinstory von der Reportage unterscheiden. Und was man beachten sollte beim Schreiben eines Reports.

Dieser Workshop bezieht die von den Teilnehmern vorab eingereichten Texte mit ein.

Das sind Sie
Journalist, fest oder frei, aus allen digitalen und Print-Medien.

Das können Sie bereits
Sie arbeiten schon länger im Journalismus. Das Seminar ist nicht für Anfänger geeignet. Wir behalten uns vor, die Teilnehmer auszuwählen. Trotzdem: Nur Mut!

Das erwartet Sie

  • Themen und Anlässe für Report und Reportage
  • Gattungselemente der beiden Textsorten
  • Die Dramaturgie von erzählerischen Texten
  • Von der Szene über das Thema zur These
  • Recherche für Report und Reportage
  • Die Unterschiede zwischen Report, Feature, Magazinstory und Reportage
  • Sprache und Stil in diesen Textformen
  • Analyse von Eigentexten im Plenum
Das können Sie nach dem Seminar
Sie kennen die Anforderungen und Recherchen für einen Report wie eine Reportage. Sie wissen, welche Möglichkeiten Sie haben bei welcher Textform. Deren Einzelheiten sowie Sprache und Stil der jeweiligen Textformen sind Ihnen bewusst.

Ein Zertifikat bestätigt Ihre Teilnahme.

Das passt ergänzend
  • Kreatives Schreiben
  • Porträt
  • Reportage
  • Journalistische Textsorten

Fragen zur Anmeldung bitte an das Sekretariat
E-Mail: abp@abp.de

Fragen zu Seminarinhalten bitte an
Dr.Sebastian Poliwoda, Seminarleiter
Tel. (089) 49 99 92-16 oder s.poliwoda@abp.de

Teilnehmer: 10
Preis: 360 Euro

Zurück zur Übersicht

Jetzt buchen

Freie Plätze
3

Kursnummer
18-301

Datum
12.12. – 14.12.2018

Preis
360 Euro

Dozent/ -in
C. Schnibben

Ort
München

weitere Informationen
Hotelinformationen

Legende

Plätze frei
Noch wenige Plätze frei
Warteliste